Just in Time - Basics

Ziel des Seminars ist es, die Teilnehmer mit den Zielen und Methoden der Just in Time Philosophie vertraut zu machen. Sie können Prozessabläufe systematisch analysieren und die Abläufe bedarfsgerecht gestalten. Die erlernten Methoden ermöglichen es, die Produktion an sich verändernde Kundenwünsche anzupassen und die Vision der „bestandslosen Fabrik“ umzusetzen.

Jetzt registrieren

04. - 06. Sep. 2019

Germany
Bad Homburg

Deutsch

Unsere Seminarziele

Ziel des Seminars ist es, die Teilnehmer mit den Zielen und Methoden der Just in Time Philosophie vertraut zu machen. Sie können Prozessabläufe systematisch analysieren und die Abläufe bedarfsgerecht gestalten. Die erlernten Methoden ermöglichen es, die Produktion an sich verändernde Kundenwünsche anzupassen und die Vision der „bestandslosen Fabrik“ umzusetzen.

Was Sie lernen

- Grundlagen einer Just in Time-Produktion
- Verschwendungen durch Überproduktion und Bestände erkennen
- Von der Los- zur Fließfertigung
- Ausrichtung auf Kundentakt und One Piece Flow
- Arten der Liniengestaltung (z. B. U-Layout)
- Ergonomie am Arbeitsplatz
- Standardisierte Arbeit
- Versorgung von Linien
- Grundlagen für das PULL-System
- Grundlagen von KANBAN
- Supermarkt-Prinzip
- Simulation (Lernspiel) zum Thema JIT, KANBAN und Mizusumashi

Zeit
Beginn am 1. Seminartag um 10.00 Uhr
Ende am 3. Seminartag um 16.30 Uhr

Just in Time - Basics

1590 EUR

(zzgl. gesetzl. MwSt.)

Weitere Seminartermine

Ziel des Seminars ist es, die Teilnehmer mit den Zielen und Methoden der Just in Time Philosophie vertraut zu machen. Sie können Prozessabläufe systematisch analysieren und die Abläufe bedarfsgerecht gestalten. Die erlernten Methoden ermöglichen es, die Produktion an sich verändernde Kundenwünsche anzupassen und die Vision der „bestandslosen Fabrik“ umzusetzen.

...

Ziel des Seminars ist es, die Teilnehmer mit den Zielen und Methoden der Just in Time Philosophie vertraut zu machen. Sie können Prozessabläufe systematisch analysieren und die Abläufe bedarfsgerecht gestalten. Die erlernten Methoden ermöglichen es, die Produktion an sich verändernde Kundenwünsche anzupassen und die Vision der „bestandslosen Fabrik“ umzusetzen.

...
arrow up