Wertströme gestalten

Ziel des Seminars ist es, den Teilnehmern auf praxisnaher Weise die Funktion der Wertstromanalyse und -gestaltung zu vermitteln und damit betriebliche Abläufe transparenter zu machen. Die Teilnehmer lernen, den Material- und Informationsfluss im Unternehmen aufzunehmen, Kennzahlen und Potenziale zu analysieren und den Produktionsprozess vom IST- zum SOLL-Zustand zu führen.

Jetzt registrieren

21. - 24. Apr. 2020

Germany
Location will follow

Deutsch

Unsere Seminarziele

Ziel des Seminars ist es, den Teilnehmern auf praxisnaher Weise die Funktion der Wertstromanalyse und -gestaltung zu vermitteln und damit betriebliche Abläufe transparenter zu machen. Die Teilnehmer lernen, den Material- und Informationsfluss im Unternehmen aufzunehmen, Kennzahlen und Potenziale zu analysieren und den Produktionsprozess vom IST- zum SOLL-Zustand zu führen.

Was Sie lernen

- Einstieg in das Thema Projekt KAIZEN™
- Ziele der Wertstromanalyse und des Wertstromdesigns
- Wertstromkennzahlen (z.B. EPEI) und deren Bedeutung
- Anwendung der Wertstromsymbolik inkl. intensiver Übung
- Vorgehensweise bei der Aufnahme des Wertstroms
- Erarbeitung eines IST-Zustandes in der Praxis
- Ableitung von Verbesserungsmaßnahmen
- Erarbeitung eines SOLL-Zustandes
- Umsetzungsrichtlinien kennenlernen

Zeit:
Beginn am 1. Seminartag um 9.30 Uhr
Ende am 4. Seminartag um 13.30 Uhr

Voraussetzung:
Besuch des Seminars Just in Time - Basics. Wissen über Werkzeuge zur Materialflussoptimierung.

Wertströme gestalten

1850 EUR

(zzgl. gesetzl. MwSt.)

Weitere Seminartermine

Ziel des Seminars ist es, den Teilnehmern auf praxisnaher Weise die Funktion der Wertstromanalyse und -gestaltung zu vermitteln und damit betriebliche Abläufe transparenter zu machen. Die Teilnehmer lernen, den Material- und Informationsfluss im Unternehmen aufzunehmen, Kennzahlen und Potenziale zu analysieren und den Produktionsprozess vom IST- zum SOLL-Zustand zu führen.

...
arrow up